15. August 2022
Ein sehr gut geschriebener Artikel im Donaukurier, Wochenendausgabe vom 13./14./15. August 2022: Später Respekt für den „Mässinger Haufen“ von Richard Auer. Wir freuen uns über den schönen Aufsatz und die Informationen und wünschen uns, dass er in weiteren Regional-Ausgaben des Donaukurier erscheint, und gerne ähnliche Artikel auch in anderen Zeitungen.
04. Juni 2022
Das Foto zeigt uns am Bauernkriegs-Denkmal in Leipheim.
27. Mai 2022
Wir (die Initiative 1525) haben ja auf verschiedenen Ebenen Organisationen und Politiker in unserem “Ereignisraum” angeschrieben und angesprochen. Der Rother Landtagsabgeordnete Volker Bauer (CSU) hat daraufhin (in Person seines Referenten Daniel Nagl) am 20. Mai zu einem Treffen am Hofberg eingeladen. Details bitte nachfolgender Nachricht an die Zeitungsredaktionen und der angehängten Pressemitteilung entnehmen.
09. Mai 2022
Aus dem Kreis der Initiative heraus ist jemand aktiv geworden und hat beim Bundesfinanzministerium als zuständige Behörde angeregt, im Gedenkjahr 2025 den Aufstand der Bauern mit einer Münz-Sonderprägung oder einer Briefmarke zu würdigen. Wir hoffen sehr, dass diese Initiative erfolgreich sein wird. Die wird dann zwar nicht speziell für unseren Mässinger Haufen sein, aber für alle Haufen, also auch den Mässinger. Danke Margot und Bernhard!
06. April 2022
Eingeladen waren insbesonders die Obermässinger Bürgerinnen und Bürger sowie heimatgeschichtlich Interessierte aus der Umgebung, um ihnen die Initiative 1525 und deren Ziele vorzustellen. Dank guter Vorbereitungsarbeit kamen ca. 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins neue Feuerwehrhaus in Obermässing, was uns erfreute und einige erstaunte. So viel Interesse, so viel Interessenten.
30. März 2022
Der Nachdruck von “Der Bauernkrieg im Hochstift Eichstätt” ist fertiggestellt. Wenn jemand Bedarf an diesem wichtigen Werk hat, kann er sich an uns wenden. ' Sprechen Sie uns an, kommen Sie zu einer unserer Veranstaltungen oder verwenden Sie gerne das Kontaktformular auf unserer Homepage. Oder schreiben Sie eine Email. Wir haben in den letzten Tagen eifrig an einem “Konzept” gearbeitet, das unser Vorhaben und Pläne kompakt darstellt und auch die aktuell vorhandenen Ideen zur Umsetzung...
08. März 2022
Heute am 8. März waren wir zu Besuch bei der Druckerei Fuchs in Pollanten und durften die “Hochzeit” zwischen Buchseiten-Block und Einband unseres Seger-Nachdruckes miterleben. In Bälde können wir also helfen, wenn jemand auf der Suche nach dem im Buchhandel inzwischen vergriffenen Werk ist. Falls Sie so jemand sind, kommen Sie zu einer unserer Veranstaltungen oder verwenden Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage.
18. Februar 2022
Liebe Interessierte an der Initiative 1525, der 16. Februar 2022 war ein wichtiges Datum unserer Projektarbeit. Auf Einladung von Frau Prof. Dr. Sabine Ullmann durfte sich die Initiative 1525 in der Katholischen Universität Eichstätt vorstellen. Im Folgenden können Sie das Ergebnis dieser interessanten Zusammenkunft nachlesen.
20. Januar 2022
Im Januar haben wir das Treffen mit der Katholische Universität weiter geplant und auch weitere Kontakt-Treffen in verschiedenen Regionen angedacht. Und wir sind auch in Kontakt mit “Altmühl-Jura” und der “Gruppe Geschichte Weltenburg”, um über eine mögliche Zusammenarbeit zu reden.
09. Dezember 2021
Wir haben Verbindung aufgenommen mit dem Fachbereich Geschichte der Katholischen Universität Eichstätt. Frau Prof. Dr. Sabine Ullmann besetzt unseres Erachtens mit der Professur für “Geschichte der Neuzeit und vergleichende Landesgeschichte” genau unsere Zeitstellung und pflegt darüber hinaus eine didaktischen Ausrichtung ihres Lehrstuhls auf Regionalgeschichte und praktische "Feldarbeit" mit ihren Studenten im regionalen und geistesgeschichtlichen Umfeld des Fürstbistums Eichstätt....

Mehr anzeigen